Ready to fly?

Wir entwickeln und realisieren für Sie erfolgreiche Kommunikation mit Video. Aufmerksamkeitsstarke Inhalte, die Menschen bewegen. Sie selbst kennen Ihre Kontaktpunkte zu Kunden, Mitarbeitenden und Shareholdern am besten. Aber manche noch nicht in ihrem vollen Potential. Wetten?

vogelheim.tv in Zahlen

20+

Jahre Erfahrung

Gestartet als Fernsehproduzenten und mit der Digitalisierung weiterentwickelt zum Spezialisten für Markenkommunikation.

10+

Mitarbeitende

Unser buntes Experten-Team sorgt für Mehrdimensionalität. Plus Family: Je nach Bedarf holen wir die besten ihres Fachs in Ihr Projekt.

100+

zufriedene Kunden

Mittelständler, Weltmarktführer, Ministerien, Behörden, Forschungseinrichtungen, Stiftungen und NGOs

900+

Projekte

Alle Jubeljahre ein Imagefilm war gestern. Video strategisch eingesetzt wirkt überall und jeden Tag aufs Neue.

Video ist das führende digitale Medium.

Aber die Sehgewohnheiten und Erwartungen an gute Inhalte und Stories sind verdammt hoch. Weil Video zu unserem Alltag gehört - erst recht nach über zwei Jahren Pandemie - sind wir als User alle ziemlich anspruchsvoll.

Qualität - direkt vom Produzenten.

Deshalb arbeiten Sie bei uns ohne Umwege direkt mit den Machern. vogelheim.tv vereint Strategie, Kreation und Performance unter einem Dach. Idee und Realisation werden hier nicht nur zusammen gedacht, sondern von erfahrenen Autoren, Designern, Kamerateams, Editoren und Marketern Hand in Hand angepackt.

Bewegtbild Experten

Managing Partner

Felix Zimmer

Kommt aus einer Beamtenfamilie und das zweitradikalste, was du dann werden kannst ist Unternehmer, direkt nach Punk. Zunächst studierte er – noch besser – Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Bonn, mit einem filmwissenschaftlichen Schwerpunkt. Parallel hat er als Redakteur, Realisator und Sprecher für diverse TV-Formate bei VIVA, WDR und ORF gearbeitet. Für die älteren unter uns: Er war u.a. die Stimme der VIVA-Charts, als es noch sowas wie Musikfernsehen gab. Florian Hofmann und er kennen sich schon seit immer, und beide blicken auf eine lange gemeinsame Gründerstory zurück, die vom Detektivclub im ersten Schuljahr bis heute reicht. Bei vogelheim.tv berät und betreut er schwerpunktmäßig unsere Kunden aus der Finanz- und Touristik-Branche sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Intern ist er für die Bereiche People, Marketing und Business Development verantwortlich. Und wohl der Einzige im Büro, der lieber den Kaffee-Vollautomaten als die Siebträgermaschine verwendet – aus Zeitgründen, versteht sich, schließlich ist sein Büro am weitesten von der Küche entfernt.

Managing Partner

Florian Hofmann

Gründete bereits während des Studiums gemeinsam mit Felix vogelheim.tv. Mit Anfang 20 war das übrigens schon das vierte Business der beiden – nach dem JDC „Junior Detektiv Club", dem USV „Umweltschutzverein" und UFO „Unterhaltungsfernsehen Oberlahnstein". Okay, diese drei gehen bis in die Grundschulzeit zurück und sind längst nur noch Anekdote, aber ein bisschen von alledem steckt auch in vogelheim.tv: die beständige und investigative Suche nach Neuem, das Bemühen um Nachhaltigkeit in allen Lebens- und Arbeitsbereichen und natürlich die Begeisterung für bewegte Bilder! Hat er auch was Anständiges gelernt? Wie man‘s nimmt – zumindest hat er anständig sein Studium der Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Soziologie an der Uni Bonn abgeschlossen und im Anschluss auch Lehraufträge an der Uni Bonn erfüllt. Als Managing Partner bei vogelheim.tv macht er von allem etwas und greift auch immer wieder selbst zur Kamera, wenn es ihn am Set in den Fingern kribbelt. Mit besonders viel Herzblut bringt er seine 20 Jahre Erfahrung aber in einer ganz eigenen Mischung aus Kreativität und zielorientiertem Pragmatismus in die Kommunikationsprojekte unserer Kund*innen ein. Getreu dem Motto „never stop moving” fühlt er sich in Bewegung einfach am wohlsten und wenn er zuhause nicht von seinen drei Kindern auf Trab gehalten wird, schnürt er die Laufschuhe und rennt auch gerne mal einen Marathon, um die Batterien wieder aufzuladen.

Director of Photography

Sabine Panossian

Studierte Cinematography an der Filmuniversität Babelsberg, ist seitdem als freie Kamerafrau tätig und dreht international Dokumentar- und Spielfilme, für die sie schon mehr als nur eine Auszeichnung eingeheimst hat. Für ihren Abschlussfilm Off Season wurde ihr unter anderem der Michael-Ballhaus-Preis verliehen und ihr Dokumentarfilm The Blunder of Love gewann den Doc Alliance Award bei den Festspielen in Cannes, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Mittlerweile könnte man sie außerdem glatt als Stammgast der Berlinale bezeichnen, denn dieses Jahr ist sie dort nicht nur mit einem Film vertreten, sondern auch Teil des renommierten Berlinale Talent Programms. Wenn sie nicht gerade für eines ihrer Filmprojekte in der Weltgeschichte unterwegs ist, hat man gute Chancen, Sabine in Köln anzutreffen, denn nach einigen Jahren in Berlin hat die gebürtige Österreicherin dort ihre Zelte aufgeschlagen – ein Glück für uns, denn Köln ist definitiv näher an Bad Honnef gelegen als Hollywood, und so ist sie auch immer wieder mit uns auf Produktionen unterwegs.

Head of Design & Animation

Marc Fleddermann

Unser Nordlicht studierte Medieninformatik mit Schwerpunkt Film in Flensburg und arbeitete parallel als freiberuflicher Filmemacher, bevor es ihn zu uns ins Rheinland zog. Der Ausblick auf den Drachenfels war jedoch keine dauerhafte Alternative zum Meer, weshalb er mittlerweile in den Norden zurückgekehrt ist – uns aber dank remote work solutions glücklicherweise erhalten bleibt. Neben seiner Liebe zum platten Land hat er auch eine Schwäche für Flachwitze, dafür legt er die Latte bei seiner Arbeit aber umso höher. Bei vogelheim.tv ist er der Mann der Special Effects. Egal, ob 2D oder 3D – Marc entwickelt und koordiniert alles, was mit (Motion) Design und Animation zu tun hat. Gemeinsam mit Florian Zeppenfeld bildet er so das Dreamteam der Postproduktion. Bei Livestreamings findet man ihn außerdem in der Bildregie und bei EB-Drehs auch ab und an hinter der Kamera. Weil ihm das an kreativem Output noch nicht reicht, ist er so ganz nebenbei auch noch aktiver YouTuber, was man unter anderem auch an seinem professionellen Video-Setup im wöchentlichen Team-Call erkennt. Als Ausgleich zur Bildschirmarbeit lernt er gerade surfen und ist leidenschaftlicher Mountainbiker. Und wenn er mal gaaaanz viel Zeit hat, pellt er Kartoffeln – darin ist nämlich nach eigener Aussage keiner langsamer als er (die Kartofflen sind immer so heiß. Grrr. Anm. MF).

Head of Post Production

Florian Zeppenfeld

Bevorzugt den Begriff „Video Editor" eindeutig gegenüber „Cutter" – als solcher ist er seit 2013 bei vogelheim.tv tätig und auch immer mal wieder in ausgewählten freien Projekten. Bevor er im Vogelheim gelandet ist, studierte er Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Komparatistik und Geschichte in Bonn – naheliegend für einen cinephilen Bücherwurm, der noch immer darauf hofft, mit seinem eigenen Thomas Pynchon-Podcast durchzustarten. Bis dahin unterstützt er mit seiner Leidenschaft für innovatives Storytelling und Digitale Distribution unsere Kunden dabei, kommunikativ immer einen Schritt voraus zu sein. Dies fällt dem Sauerländer und Wahlkölner natürlich besonders leicht, wenn ihm der Tag durch "verdammt guten Kaffee" und billige Twin-Peaks-Anspielungen versüßt wird. Die dafür wichtige Prozess-Infrastruktur und die perfekt zugeschnittenen Workflows entwickelt, koordiniert und optimiert er unter Einsatz neuester Postproduktions-Tools und Konzepte und bildet so mit Marc Fleddermann das Rückgrat der vogelheim.tv-Pipeline. Da niemand so systematisch denken kann wie er, bringt er den Rest des Teams regelmäßig zur Verzweiflung - aber insgeheim sind ihm alle dafür dankbar (Anm. FZe).

Producer

Lisa Heuper

Wollte eigentlich nur ein Praktikum im Vogelheim machen und ist dann geblieben. Mittlerweile steht in ihrer E-Mail-Signatur „Producer“ und sie ist für die Konzeption, Organisation und Realisation von Videos verantwortlich. GoogleDocs ist dabei ihr wichtigstes Werkzeug. Texte und Skripts schreibt sie leidenschaftlich gern, Dispos dafür umso weniger – was vielleicht auch daran liegt, dass sie auf Drehs oder bei Livestreamings dafür sorgen muss, dass diese dann auch eingehalten werden. Nebenher studiert Lisa irgendwas mit Medien in Köln und hat damit nach einem Zwischenstopp in Bonn endgültig den Sprung vom Dorf in die Großstadt geschafft. Für ihr Studienfach und ihren Job in einer Produktionsfirma wie vogelheim.tv ist die Liste mit Filmklassikern, die sie noch nicht gesehen hat, eigentlich viel zu lang, aber das verrät sie keinem. Wenn sie nicht gerade daran arbeitet, diese Bildungslücke zu füllen, findet man sie wahrscheinlich mit einem guten Buch und einer Tasse Kaffee, am liebsten in der Sonne und noch lieber mit einer Katze daneben.

Technical Director

Thomas Mesenholl

Der Meister der Technik und des Multivan-Tetris. Er weiß garantiert, wie viele Mehrfachstecker für den Dreh eingepackt wurden und welche Lampe wo zuletzt im Einsatz war. Wenn er nicht gerade mit der Koordination von Produktionen und Equipment beschäftigt ist, ist er als Kameramann auf EB-Drehs unterwegs oder sitzt beim Livestreaming in der Bildregie. Nachdem er Medientechnik an der Hochschule Rhein-Main studierte, begann er seine Ausbildung als Mediengestalter für Bild und Ton bei Vogelheim.tv und ist damit schon fast so lange fester Teil des Teams wie die Gründer selbst. In seinem zweiten Leben ist Tommy außerdem Schlagzeuger der Kölschrock-Band StadtRand, mit der er vor allem während der fünften Jahreszeit on Tour ist. Sein persönlicher höchster Feiertag ist aber weder der 11.11. noch Rosenmontag, sondern der jährliche Superbowl.

Producer

Jens Koch

Freut sich sehr, nach 20 Jahren in der TV- und Corporate-Medienproduktion im Vogelheim eine neue Heimat gefunden zu haben. Als Producer und Produktionsleiter ist er hier für die Beratung, Konzeption und Projektbetreuung mit verantwortlich. Dass er auch bei „sehr lebendigen" Projekten die Ruhe behält, erklärt er mit seinem Verzicht auf Koffein und damit, dass er in den letzten Jahren bekennendes Landei – mit Motorsäge und Feuerschale – geworden ist. Jens liebt es, wenn aus vielen Ideen ein Plan entsteht, der in der Umsetzung funktioniert. Er sorgt in seiner Rolle als Realisator für eine gute und fokussierte Atmosphäre am Set und greift bei Bedarf auch gerne selbst zur Kamera. Seine Leidenschaft für schöne Bilder durfte Jens nicht nur in seinem Studium für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften ausleben, sondern auch in späteren Lehraufträgen weitergeben. Auch seine andere Leidenschaft gibt er inzwischen gerne weiter - allerdings auf der Yogamatte, als Inner Axis Yogalehrer.

Office Assistant

Judith Maryniak

Seit 2021 unsere gute Fee im Büro. Mit ihrem Organisationstalent kümmert sie sich um das Bewerber*innen-Management und unterstützt die Geschäftsführung beim Marketing und in der Buchhaltung. Judith ist die richtige Anlaufstelle, wenn es um Reiseorganisation, Schnelltests und den ganz alltäglichen Office-Wahnsinn geht. Außerdem ist sie inoffizielle Feelgood-Managerin, denn mit Müsliriegeln und sonstigen Snacks sorgt sie für den nötigen Blutzuckerspiegel und damit gute Stimmung im Vogelheim. Privat trinkt sie am liebsten Cappuccino mit Blick auf das Meer. Dazu kommt sie in den Sommerferien, die sie mit ihrer Familie seit vielen Jahren im sonnigen Süden Sardiniens verbringt.

Director of Photography

Michael Schukat

Arbeitet seit 2009 als freier Kameramann, aber ist so regelmäßig für vogelheim.tv unterwegs, dass es sich immer wieder lohnt, das eigene Equipment für die nächste Produktion gleich im Vogelheim-Lager zu belassen. Abgesehen davon dreht er viel fürs Fernsehen, vor allem für die öffentlich-rechtlichen, und ist leidenschaftlicher Drohnenpilot. Er liebt es, die Gestaltungsmöglichkeiten von Licht und Schatten voll auszunutzen und kann sich beim Set-Design so richtig ausleben. Egal wie langweilig der Hintergrund ist, mit ein paar Lampen bringt Michael jeden Raum zum Strahlen. Ursprünglich kommt er aus Bayern, ist mittlerweile aber Kölner im Herzen und als solcher immer gut drauf und zum Scherzen aufgelegt. Mit Frau, Kindern und Katzen hat er sich vor einigen Jahren endgültig am Rand der Rheinmetropole niedergelassen und hat Dank seines hektargroßen Gartens immer noch die Option, Selbstversorger zu werden, wenn er irgendwann von Film und Fernsehen genug hat.

Producer

Marco Bloch

Sagt Schauspielern, Robotern und Animationen, wo sie hin müssen, und lernt gerne bei Interview-Drehs neue Leute kennen. 2017 fand er in der Rolle des Redakteurs und Realisators seinen Platz im Vogelheim. Seitdem versucht er in regelmäßigen Abständen, neue Techniken des Brainstorming zu etablieren, um so die Bilder zu finden, von denen wir bewusst und unbewusst mitgerissen sind. Als Video Learning-Spezialist weiß er schließlich, dass wir alle mehr können, als wir ahnen und nur den richtigen Trigger brauchen. Persönlich inspiriert ihn ein eklektischer Mix an audiovisuellem Input, der sich von Sci-Fi und Musikvideos über Stummfilm und Autorenkino hin zu einmal wöchentlich Sendung mit der Maus entwickelt hat.

Camera-Operator

Patrick Feller

Ist beim Fotoshooting von uns allen am höchsten gesprungen, das jahrelange Basketball-Training hat sich also ausgezahlt. Auch beruflich hat er ein Faible für sportliche Action und dreht als Kameramann für diverse Extremsport-Übertragungen von Red Bull, wie dem Mountainbike Worldcup, Crashed Ice und BMX District Ride. Außerdem arbeitet er regelmäßig für Magenta Sport bei Basketball und Fußball Live-Übertragungen, ist für diverse E-Sports Formate, Ski- und Snowboard Events und fürs ZDF beim Biathlon Worldcup als Kamera-Remote-Operator im Einsatz. Daneben dreht er für diverse Unterhaltungsformate, klassische Talkshows und zahlreiche Musikproduktionen, u.a. für die Konzert Reihe „Telekom Streetgigs". Und nicht zu vergessen natürlich für Vogelheim.tv, denn als Freelancer im Bereich Live- und EB-Dreh ist er seit Jahren regelmäßig für uns im Einsatz. Zu einer Festanstellung konnten wir ihn bisher aber noch nicht überreden – diesen Abschnitt hat er bereits hinter sich gelassen. Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton arbeitete Patrick fünf Jahre lang als festangestellter Kameramann, Cutter und Medientechniker. Als Kameramann dreht er in dieser Zeit erfolgreich für VIVA und das Musik Magazin „Overdrive" zahlreiche Livekonzerte, bevor er ein Weiterbildungsstudium zum staatlich geprüften Kameramann an der Fernsehakademie in Leipzig absolvierte. Seitdem genießt er seine Freiheit als Freelancer.

Digital Media Designer

Marc Tups

Der neueste Zuwachs im Vogelheim und - wie es sich in diesem Team gehört - ein echter Mediengeneralist: Im Büro sitzt er in der Postproduktionsabteilung und kümmert sich um Editing, Color Grading und 2D Animationen und wenn Bedarf ist, steht er auch mal hinter der Kamera oder fliegt die Drohne.  Angefangen hat alles mit der Fotografie, die ihn schon sein ganzes Leben begleitet. Seine Liebe zu gut geschnittenen Gangsterfilmen hat dann ihren übrigen Teil dazu beigetragen, dass er die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton absolvierte. Da er schon vor der Ausbildung mit dem Filmemachen begonnen hat, kann er mittlerweile auf mehr als 12 Jahre Medienerfahrung zurückblicken.Privat ist er im Herzen immer noch Skateboarder, mittlerweile aber eher mit seinen zwei Söhnen und/oder zwei Chihuahuas unterwegs als auf dem Board. Und wenn er mal weniger Action braucht, hört er am liebsten in Ruhe ein bisschen Jazz.

Auszubildender

Bastian Plank

Freut sich besonders, wenn statt Interviews mal was Szenisches auf dem Drehplan steht. Außerdem ist er dank vieler Stunden in der Postproduktionsabteilung neben Marc der Einzige, der Florians Nexis-Struktur zumindest teilweise durchblickt.Basti ist ne waschechte kölsche Jung und mit Leib und Seele Fan des 1. FC Köln. Seit 2018 ist er im Vogelheim, macht dort seit 2019 seine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton und steht mittlerweile kurz vor dem erfolgreichen Abschluss. Bei Produktionen ist er meist als Assistenz oder Tonmann im Einsatz, als Filmliebhaber und enthusiastischer Kino-Gänger hält er aber am liebsten die Kamera in der Hand.Neben Film und Fotografie schlägt sein Herz für Musik, am liebsten oldschool auf Vinyl, und wenn abends nach der Fahrt von Honnef nach Hause noch ein bisschen Zeit bleibt, arbeitet er an seinen eigenen Gitarren-Skills.